FCB-Frauen in Rosengård: „Defensive als Schlüssel zu guten Leistungen"

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die letzte Champions League-Reise des Jahres steht für die FC Bayern Frauen an! Nachdem sich das Team von Cheftrainer Alexander Straus vor Wochenfrist fulminant gegen den FC Barcelona durchsetzen konnte (3:1), geht es für die Münchnerinnen am Donnerstag, 15.12., im schwedischen Malmö gegen den FC Rosengård. Anstoß ist um 18:45 Uhr, DAZN überträgt die Partie live und kostenlos im Stream.

Die Ausgangslage

Die Bayern Frauen können auf eine bisher äußerst erfolgreiche Gruppenphase in der UEFA Women’s Champions League zurückblicken. Mit neun Punkten aus vier Partien belegen die Münchnerinnen den zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit dem Ersten aus Barcelona. Eine magische Europapokalnacht erlebten die Bayern dabei vergangenen Mittwoch, als man den amtierenden spanischen Meister vor 24.000 Zuschauern in der Allianz Arena mit 3:1 bezwingen konnte. Mit einem Sieg in Schweden soll nun der nächste große Schritt Richtung Viertelfinale folgen. Sollten die FCB-Frauen am Donnerstag mehr Punkte holen als Benfica Lissabon (um 21 Uhr gegen Barcelona), würden die Münchnerinnen bereits vorzeitig in der K.o.-Runde stehen.

Der Gegner aus Rosengård, einem Stadtteil im Osten Malmös, wartet hingegen noch auf seinen ersten Punktgewinn in der diesjährigen UWCL-Saison. Die Schwedinnen haben alle vier bisherigen Gruppenspiele bei einem Torverhältnis von 3:10 verloren. So auch das Hinspiel in München, in dem sich der FCB Mitte Oktober mit 2:1 durchsetzen konnte. 

Die Stimmen

Cheftrainer Alexander Straus: „Das Hinspiel im Oktober war sehr schwierig. Wir mussten früh den Rückstand hinnehmen, sind aber sehr gut zurückgekommen. Für Rosengård geht es in der Gruppe um nichts mehr, nur noch um den Stolz. Das ist immer eine gefährliche Ausgangssituation. Aber wir sind sehr positiv eingestellt und wollen das Spiel gewinnen.“

Glódís Viggósdóttir: „Ich erwarte eine ähnliche Partie wie im Hinspiel, Rosengård wird sehr defensiv stehen und auf Konter lauern. Auch wenn sie es nicht mehr ins Viertelfinale schaffen können, werden sie gegen uns alles versuchen und uns schlagen wollen. Aber wenn wir unser Spiel aufziehen, werden wir gewinnen. Wir spielen in den letzten Monaten sehr fokussiert und verteidigen besser als in der letzten Saison, das ist der Schlüssel zu unseren guten Leistungen.“

FC Bayern Frauen Alexander Straus
Cheftrainer Alexander Straus fordert eine fokussierte Teamleistung.

Die Statistik

Gute Erinnerungen an Rosengård! Alle drei bisherigen Duelle mit dem schwedischen Meister konnten die Bayern gewinnen. Neben dem Hinspielerfolg setzten sich die Münchnerinnen auch im UWCL-Viertelfinale der Saison 2020/21 durch, als man nach dem 3:0 im Hinspiel am FC Bayern Campus auch in Malmö gewinnen konnte (1:0). 

Das Personal

Nach wie vor stehen die verletzten Spielerinnen Linda Dallmann (muskuläre Verletzung), Hanna Glas (Knie-OP), Giulia Gwinn (Kreuzbandriss), Jovana Damnjanović (Muskelfaserriss) und Maximiliane Rall (Nasenbeinbruch) nicht zur Verfügung. 

Fan-Informationen

Die Partie könnt ihr bei DAZN im kostenlosen Livestream verfolgen. Exklusive Einblicke sowie alle wichtigen Informationen rund um die Mannschaft erhaltet ihr zudem über unsere Social-Media-Kanäle auf InstagramTwitter und Facebook

Am kommenden Mittwoch, 21.12., habt Ihr noch einmal die Gelegenheit, die Mannschaft im letzten UWCL-Heimspiel des Jahres gegen Benfica Lissabon zu unterstützen. 

Linda Dallmann verlängert beim FC Bayern! Alle Infos:


Weitere news