Der 26-jährige US-Guard Nick Weiler-Babb verlängert seinen Vertrag beim FC Bayern Basketball um zwei Jahre bis 2024.

Nick Weiler-Babb verlängert um zwei Jahre bis 2024

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Bayern-Basketballer setzen bei der Kaderplanung weiter auf Kontinuität: Nick Weiler-Babb\ , vergangene Saison einer der Topperformer der Münchner in EuroLeague und BBL, wird auch in den beiden nächsten Jahren das Trikot des FCBB tragen – der 26-jährige US-Guard verlängerte seinen Vertrag um gleich zwei Jahre bis 2024 und geht somit in seine dritte Saison bei den Bayern.

Wie gut kennst du Nick?

Weiler-Babb ist nach Othello Hunter und Augustine Rubit der dritte internationale Spieler, der bei den Bayern bleibt; auch Vladimir Lucic, Ognjen Jaramaz und Corey Walden stehen aus diesem Kreis noch unter Vertrag.

Nick Weiler-Babb erhielt vorige Saison sowohl in der Königsklasse (rund 26 Minuten) als auch in der Bundesliga (24) die zweitmeiste Einsatzzeit unter Chefcoach Andrea Trinchieri. Er bringt neben seinen offensiven Fähigkeiten und großer Athletik vor allem seine überragende Defense ein. Angesichts der großen Verletzungsprobleme der Bayern kehrte der vielseitige Texaner zudem wieder auf seine zu NCAA-Zeiten bevorzugte Position des Point Guards zurück.

Die besten Bilder von Nick aus der Saison 2021/22.

14 Punkte pro Spiel in den BBL-Playoffs

In den BBL-Playoffs – aufgrund seiner Fußverletzung im Vorjahr die erste Post-Season seiner Karriere überhaupt – steigerte er als MVP-Kandidat des Finalisten seinen Saisonschnitt (8,6 PpS) auf 14 Punkte pro Spiel bei einer Quote von knapp 58 Prozent plus 4,6 Rebounds und 3,6 Assists. Auch in der EuroLeague (6,2 PpS, 3,7 RpS, 1,2 StpS) zählt er zu den besten On-Ball-Verteidigern. Nach einer schweren Gehirnerschütterung hatte sich Weiler-Babb gegen Ende der Saison wieder zur Höchstform zurückgekämpft.

„Ich glaube an das Projekt und die Entwicklung dieses Klubs und bin stolz, weiter ein Teil davon zu sein.“

Nick Weiler-Babb

Bayern-Sportdirektor Daniele Baiesi: „Nick hat sich in den letzten zwölf Monaten unglaublich gesteigert und seine Vielseitigkeit war ein großes Plus für unser Team. Er hat schon vor Monaten seinen Wunsch geäußert, bei uns bleiben zu wollen und obwohl er jetzt ins dritte Jahr geht, denken wir, dass er jetzt nah daran ist, das höchste Level seines enormen Potentials zu erreichen. Wir sind deshalb sehr glücklich, dass er die nächsten beiden Jahre bei uns bleibt."

Nick Weiler-Babb, der sich zurzeit mit seiner Ehefrau auf Hochzeitsreise befindet, sagt: „Ich freue mich, bald meine Mitspieler, die Coaches und die Fans in München wiederzusehen. Ich glaube an das Projekt und die Entwicklung dieses Klubs und bin stolz, weiter ein Teil davon zu sein."


Diesen Artikel teilen

Weitere news