Happy birthday, Uli Hoeneß!

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Bereits als Spieler machte sich Uli Hoeneß zur Legende des FC Bayern. Drei Mal gewann der Weltklasse-Angreifer mit den Münchnern den Europapokal der Landesmeister. Beim ersten Triumph 1974 sorgte er mit zwei Treffern im Finale gegen Atlético Madrid höchstpersönlich für den großen Jubel. Nach seiner aktiven Karriere führte er den FCB als Manager und Präsident gemeinsam mit Karl-Heinz-Rummenigge in die absolute Weltspitze. Am heutigen Dienstag feiert unser Ehrenpräsident seinen 69. Geburtstag und der FC Bayern gratuliert herzlich.

Der Film „Servus Uli -- Ein Leben für den FC Bayern" beleuchtet das Wirken der Vereinslegende 👇

Im November 2019 zog sich Hoeneß aus seinen Ämtern beim Rekordmeister zurück und genießt nun seinen Wohlverdienten Ruhestand am Tegernsee. Der Erfolg der vergangenen Jahre ist aber natürlich weiterhin unmittelbar mit seinem Namen verbunden. Der Welt- und Europameister schaffte es, die Münchner von Schulden zu befreien und lotste Spieler von Weltklasse-Format an die Isar. So holte der FCB mit Hoeneß als Verantwortlichem unter anderem ebenfalls zwei Mal (2001, 2013) den Henkelpott. Darüber hinaus personifizierte Hoeneß das Mia san Mia und lebte das Familiengefühl im größten Sportverein der Welt vor.

Insgesamt zehn Titel holte Uli Hoeneß als Spieler. Wir blicken in der Galerie auf seine verletzungsbedingt viel zu kurze Karriere:

Auch als Manager blieben die Erfolge nicht aus:

Im November 2019 folgte Herbert Hainer auf Uli Hoeneß als Präsident des FC Bayern. Wir haben mit ihm über seine Erwartungen an 2021 gesprochen:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen