Hertha BSC
    Hertha BSC
    Ergebnis
    01
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    1. Tor
      21'Kingsley Coman
    1. Tor
      21'Kingsley Coman
    1. gelbe Karte
      42'Vladimír Darida
    2. gelbe Karte
      90'+3Sami Khedira
    Hertha BSC
    Hertha BSC
    Ergebnis
    01
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    1. gelbe Karte
      31'Benjamin Pavard
    1. gelbe Karte
      31'Benjamin Pavard
    2. gelbe Karte
      42'Vladimír Darida
    3. gelbe Karte
      90'+3Sami Khedira
    1. Auswechslung
      46'Omar Alderete für Jordan Torunarigha
    2. Auswechslung
      55'Matteo Guendouzi für Vladimír Darida
    3. Auswechslung
      63'Nemanja Radonjic für Krzysztof Piatek
    4. Auswechslung
      80'Mathew Leckie für Dodi Lukébakio
    5. Auswechslung
      80'Sami Khedira für Santiago Ascacibar
    Hertha BSC
    Hertha BSC
    Ergebnis
    01
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    1. Auswechslung
      73'Douglas Costa de Souza für Sané
    2. Auswechslung
      74'Corentin Tolisso für Serge Gnabry
    3. Auswechslung
      86'Choupo-Moting für Kingsley Coman
    1. Auswechslung
      46'Omar Alderete für Jordan Torunarigha
    2. Auswechslung
      55'Matteo Guendouzi für Vladimír Darida
    3. Auswechslung
      63'Nemanja Radonjic für Krzysztof Piatek
    4. Auswechslung
      73'Douglas Costa de Souza für Sané
    5. Auswechslung
      74'Corentin Tolisso für Serge Gnabry
    6. Auswechslung
      80'Mathew Leckie für Dodi Lukébakio
    7. Auswechslung
      80'Sami Khedira für Santiago Ascacibar
    8. Auswechslung
      86'Choupo-Moting für Kingsley Coman
    Hertha BSC
    Hertha BSC
    Ergebnis
    01
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    Stadion/ZuschauerzahlOlympiastadion, Berlin
    icon

    Flicks Zielsetzung für Berlin: „Mit fünftem Sieg in Folge ein Zeichen setzen“

    Text vorlesen
    icon
    Schrift vergrößern
    icon

    Am Freitagabend eröffnet der FC Bayern mit dem Gastspiel bei Hertha BSC den 20. Bundesliga-Spieltag (ab 20 Uhr im Liveticker und kostenfreien Webradio auf fcbayern.com ).Da das Team von Hansi Flick unmittelbar nach Abpfiff zur FIFA-Klub-WM aufbrechen wird, wurde der Anstoß der Partie um eine halbe Stunde nach vorne verlegt. Was sonst noch beim Duell in der Hauptstadt wichtig ist, lest ihr im Vorbericht.

    Der Streamingdienst DAZN überträgt die Partie live. Hier findet Ihr alle Infos:

    Die Ausgangslage des FC Bayern

    Das Gastspiel bei der Hertha bildet für den FC Bayern den Auftakt in vollgepackte Wochen mit bis zu sieben Spielen innerhalb von 23 Tagen. Umso wichtiger, dass die Münchner Formkurve vor dem Mammutprogramm zuletzt mit der optimalen Ausbeute von zwölf Punkten aus vier Partien stimmte -- und dementsprechend auch die Stimmung im Team. „Die Mannschaft ist sehr konzentriert und mit Spaß dabei, die Intensität ist sehr hoch. Das hat mir sehr gut gefallen", beschrieb Bayern-Coach Flick seine Eindrücke aus den Trainingseinheiten zuletzt. Ziel sei es nun, den Schwung mit nach Berlin zu nehmen: „Wir wollen natürlich bei der Hertha im fünften Spiel den fünften Sieg in Folge holen, um ein Zeichen an die Bundesliga zu senden, dass wir wieder in der Erfolgsspur sind", forderte der 55-Jährige.

    In der Galerie gibt es Eindrücke vom Abschlusstraining der Bayern vor der Abreise nach Berlin zu sehen:

    Der Gegner Hertha BSC

    Während die Bayern den fünften Sieg in Serie anvisieren, ist Gegner Hertha seit fünf Partien sieglos und mit nur einem Punkt in diesem Zeitraum sogar Liga-Schlusslicht. Auch im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel von Bruno Labbadia zu Pál Dárdai gab es bei Eintracht Frankfurt (1:3) nichts Zählbares für den Hauptstadtklub. Für sein Heim-Comeback gegen den FCB sieht der ungarische Coach sein Team nun jedoch gut gerüstet. „Wir sind gut vorbereitet und ich habe ein gutes Gefühl", erklärte Dárdai, der auch beim bislang letzten Sieg der Herthaner über Bayern Ende September 2018 (2:0) an der Seitenlinie stand. „Warum soll uns nicht eine Überraschung gelingen? Wir haben sehr intensiv gearbeitet", zeigte sich auch Berlins Sportdirektor Arne Friedrich optimistisch.

    Im Interview mit fcbayern.com gibt Thomas Müller seine Einschätzung zum kommenden Gegner ab.

    Das Personal für Hertha vs. FC Bayern

    Javi Martínez und Leon Goretzka, die beide zuletzt nach einem positiven Corona-Test in häuslicher Quarantäne waren, werden in Berlin fehlen. Flick hofft jedoch auf eine Rückkehr des Duos zur Klub-WM. Dazu werden Alexander Nübel (nach Sprunggelenksverletzung) und Tanguy Nianzou (nach Muskelbündelriss) ihr Aufbautraining in München fortsetzen.

    Die Herthaner müssen im Heimspiel am Freitag weiter auf die Langzeitverletzten Javairô Dilrosun, Dedryck Boyata sowie die zuletzt angeschlagenen Jhon Cordoba und Marvin Plattenhart verzichten. Dafür hat Dárdai in den beiden Winterneuzugängen Sami Khedira und Nemanja Radonjić neue Optionen für die Mittelfeldzentrale bzw. die Offensive: „Beide haben bisher gut gearbeitet. Wir müssen aber genau abwägen, wann wir sie reinwerfen", erklärte der 44-Jährige.

    Personal, Taktik und mehr: Hier gibt's die wichtigsten Aussagen aus dem Pressetalk mit Hansi Flick vor dem Spiel in der Hauptstadt:

    Das sagen die Trainer

    Hansi Flick: „Wir haben aus vier Spielen zwölf Punkte geholt. Jetzt wollen wir natürlich im fünften Spiel bei der Hertha den fünften Sieg in Folge holen, um ein Zeichen an die Bundesliga zu senden, dass wir wieder in der Erfolgsspur sind. Das ist unser Ziel!"

    Pál Dárdai (Hertha BSC): „Wenn Bayern München einen Top-Tag hat, hast du keine Chance. Aber wenn sie einen normalen Tag haben, kann man etwas mit systematischer Arbeit gegen sie erreichen. Wenn keiner nachlässt und du gute Momente in Ballbesitz und bei Balleroberungen ausnutzt, dann hast du Torchancen -- und die musst du effektiv nutzen."

    Was sonst noch zum Gastspiel bei der Hertha wichtig ist, lest Ihr in den Zahlen und Fakten zur Partie:


    Diesen Artikel teilen