16_FCB-B04_220305_DON
16_FCB-B04_220305_DON
Sa, 05.03.22, 15:30 Uhr
·
Bundesliga, 25. Spieltag
  1. Tor
    18'Süle
FC Bayern
FC Bayern München
11
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
(1:1)
  1. Tor
    37'Thomas Müller (ET)
  1. Tor
    18'Süle
  2. Tor
    37'Thomas Müller (ET)
Sa, 05.03.22, 15:30 Uhr
·
Bundesliga, 25. Spieltag
  1. gelbe Karte
    72'Kingsley Coman
FC Bayern
FC Bayern München
11
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
(1:1)
  1. gelbe Karte
    32'Mitchel Bakker
  2. gelbe Karte
    54'Kerem Demirbay
  1. gelbe Karte
    32'Mitchel Bakker
  2. gelbe Karte
    54'Kerem Demirbay
  3. gelbe Karte
    72'Kingsley Coman
Sa, 05.03.22, 15:30 Uhr
·
Bundesliga, 25. Spieltag
  1. Auswechslung
    61'Sané für Thomas Müller
  2. Auswechslung
    61'Marcel Sabitzer für Omar Richards
  3. Auswechslung
    74'Choupo-Moting für Serge Gnabry
  4. Auswechslung
    86'Sarr für Kingsley Coman
FC Bayern
FC Bayern München
11
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
(1:1)
  1. Auswechslung
    71'Exequiel Palacios für Amine Adli
  2. Auswechslung
    82'Odilon Kossounou für Mitchel Bakker
  3. Auswechslung
    89'Sardar Azmoun für Moussa Diaby
  4. Auswechslung
    89'Lucas Alario für Florian Wirtz
  1. Auswechslung
    61'Sané für Thomas Müller
  2. Auswechslung
    61'Marcel Sabitzer für Omar Richards
  3. Auswechslung
    71'Exequiel Palacios für Amine Adli
  4. Auswechslung
    74'Choupo-Moting für Serge Gnabry
  5. Auswechslung
    82'Odilon Kossounou für Mitchel Bakker
  6. Auswechslung
    86'Sarr für Kingsley Coman
  7. Auswechslung
    89'Sardar Azmoun für Moussa Diaby
  8. Auswechslung
    89'Lucas Alario für Florian Wirtz
Sa, 05.03.22, 15:30 Uhr
·
Bundesliga, 25. Spieltag
FC Bayern
FC Bayern München
11
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
(1:1)
Stadion/ZuschauerzahlAllianz Arena, München25000 Zuschauer
icon
11_220304_Abschlusstraining_DON

Alle Topspiel-Infos, Personal-Updates und die Nagelsmann-PK

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Bayern vs. Bayer 04 - am Samstag (ab 15:30 Uhr im Liveticker und kostenfreien Webradio\ auf fcbayern.com) steigt ein echtes Bundesliga-Topspiel in der Allianz Arena: Erster gegen Dritter, beste gegen drittbeste Offensive, beste Hinrunden- gegen zweitbeste Rückrundenmannschaft. Alle Infos vor dem Heimspiel gibt es im Vorbericht:

Hier gibt es die Bilder der letzten Trainingseinheit vor dem Spitzenspiel:

Die Ausgangslage des FC Bayern

Durch den 1:0-Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt am vergangenen Samstag und dem anschließenden 1:1 des ersten Verfolgers Borussia Dortmund stehen die Münchner mit acht Punkten Vorsprung am Platz an der Sonne der Bundesliga. Dieses Polster soll gehalten beziehungsweise ausgebaut werden, da Dortmunds Partie in Mainz auf den 16. März verlegt wurde. „Die Stimmung bei uns ist super - wie immer", gibt Mittelfeldspieler Marc Roca einen Einblick in die Kabine. Dieser Geist soll die Mannschaft durch die nächste englische Woche tragen, am Dienstag steht das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Salzburg an. „Jetzt kommen mit Leverkusen, Salzburg und Hoffenheim spannende Spiele", weiß Chefcoach Julian Nagelsmann. „Bis jetzt waren wir immer da, wenn es drauf ankommt und jetzt kommt es drauf an." Zunächst geht der Blick Richtung Leverkusen. Roca sieht Bayer 04 als „gefährliche Mannschaft" an, die aktuell einen „guten Lauf" habe.

Mehr Aussagen von Roca - auf Deutsch! - gibt's im Video:

Der Gegner Bayer 04 Leverkusen

Eine formstarke Werkself tritt am Samstagnachmittag in der Allianz Arena an. Fünf der vergangenen sechs Bundesliga-Spiele konnte die Mannschaft von Gerardo Seoane gewinnen, darunter ein 5:2-Auswärtssieg in Dortmund. Obwohl Toptorjäger Patrik Schick (20 Treffer), im Tor-Classement auf Platz zwei hinter Robert Lewandowski (28) gelistet, ausfällt, haben die Rheinländer noch reichlich Offensivoptionen. Moussa Diaby, mit sieben Rückrundentoren zweitbester BL-Torschütze 2022 hinter Lewandowski (neun), und Florian Wirtz, mit zehn Assists zweitbester BL-Vorlagengeber hinter Thomas Müller (16), stechen aus dem starken Kollektiv heraus. Ihr Trainer Seoane will nach der 1:5-Niederlage im Hinspiel wiederum versuchen, dass die Münchner ihre Sturmpower nicht ausspielen können: „Wir wollen gut verteidigen und müssen es schaffen, dass sie ihre Offensivleistungen nicht auf den Platz bringen können."

Die besten Spiele gegen Leverkusen seit 2000 - inklusive des Hinspiels - findet Ihr hier:

Das Personal für FC Bayern vs. Leverkusen

Manuel Neuer konnte am Freitag nach seiner Knie-OP zum ersten Mal wieder am Mannschaftstraining mitwirken, für Samstag ist er jedoch noch keine Option. Leon Goretzka (nach Knie-Problemen) und Corentin Tolisso (Muskelfaserriss) befinden sich ebenfalls auf dem Weg der Besserung. Beide fallen ebenso aus wie Alphonso Davies (Anzeichen einer Myokarditis) und Lucas Hernández (Gelb-Sperre). Julian Nagelsmann bestätigte beim Pressetalk zudem, dass es Marcel Sabitzer nach seiner Erkältung wieder besser gehe und auch Bouna Sarr wieder zur Verfügung stehe. „Das Gleiche gilt für Josip Stanišić", so der Chefcoach, der wieder auf Thomas Müller (nach Corona-Isolation) und wohl auch auf Niklas Süle (nach Rückenproblemen) setzen kann.

Die Werkself muss auf Schick, Karim Bellarabi und Andrey Lunev verzichten. Robert Andrich ist nach einer Reizung im Knie noch fraglich.

Gute Nachrichten gibt es von Kapitän Manuel Neuer:

Das sagen die Trainer

Julian Nagelsmann: „Ein Torspektakel wäre für die Zuschauer sicherlich gut. Für die Trainer jedoch nur je nach Ausgang des Spektakels. Ein ganz wichtiger Punkt wird das Thema Spielkontrolle sein. Für uns wird die Restverteidigung ganz wichtig sein, weil die vier Umschaltspieler bei Leverkusen extrem gefährlich sind, da müssen wir drauf achten. Egal wer da spielt, sie haben extrem viel Speed. Darauf müssen wir gefasst sein. Ich erwarte sie nicht wie im Hinspiel, da waren sie unfassbar offensiv aufgestellt. Ich gehe schon davon aus, dass sie phasenweise sehr hoch pressen, aber insgesamt denke ich, dass sie tiefer stehen werden."

Alle Aussagen von Nagelsmann findet Ihr hier:

Gerardo Seoane (Trainer Bayer 04 Leverkusen):„Gewisse Spiele haben einen zusätzlichen Reiz. Eine gute Leistung reicht nicht, es braucht eine Top-Leistung. Der FC Bayern dominiert seit zehn Jahren den deutschen Fußball. Aber auch wir haben uns weiterentwickelt, sind gewachsen. Es ist ein Prozess, jedes Spiel konstant zu bestreiten. Wir wollen morgen ein gutes Leistungsniveau auf den Platz bringen."

Alle Informationen über den FC Bayern findet Ihr HIER im Newsletter.

Hier gibt es die Fakten zum Spiel gegen die Werkself:


Diesen Artikel teilen