26_FCBFCB_081221_IMA
26_FCBFCB_081221_IMA
Mi, 08.12.21, 21:00 Uhr
·
Champions League, 6. Spieltag
  1. Tor
    34'Thomas Müller
  2. Tor
    43'Sané
  3. Tor
    62'Jamal Musiala
FC Bayern
FC Bayern München
30
Barcelona
FC Barcelona
(2:0)
    1. Tor
      34'Thomas Müller
    2. Tor
      43'Sané
    3. Tor
      62'Jamal Musiala
    Mi, 08.12.21, 21:00 Uhr
    ·
    Champions League, 6. Spieltag
    1. gelbe Karte
      82'Omar Richards
    FC Bayern
    FC Bayern München
    30
    Barcelona
    FC Barcelona
    (2:0)
    1. gelbe Karte
      3'Sergio Busquets
    2. gelbe Karte
      16'Ronald Araújo
    1. gelbe Karte
      3'Sergio Busquets
    2. gelbe Karte
      16'Ronald Araújo
    3. gelbe Karte
      82'Omar Richards
    Mi, 08.12.21, 21:00 Uhr
    ·
    Champions League, 6. Spieltag
    1. Auswechslung
      60'Roca für Corentin Tolisso
    2. Auswechslung
      71'Sarr für Kingsley Coman
    3. Auswechslung
      71'Omar Richards für Alphonso Davies
    4. Auswechslung
      78'Tillman für Lewandowski
    5. Auswechslung
      78'Tanguy Nianzou für Süle
    FC Bayern
    FC Bayern München
    30
    Barcelona
    FC Barcelona
    (2:0)
    1. Auswechslung
      31'Óscar Mingueza für Jordi Alba
    2. Auswechslung
      46'Nicolás González Iglesias für Sergiño Dest
    3. Auswechslung
      73'Riqui Puig für Frenkie de Jong
    4. Auswechslung
      73'Philippe Coutinho für Ousmane Dembélé
    5. Auswechslung
      87'Yusuf Demir für Gavi
    1. Auswechslung
      31'Óscar Mingueza für Jordi Alba
    2. Auswechslung
      46'Nicolás González Iglesias für Sergiño Dest
    3. Auswechslung
      60'Roca für Corentin Tolisso
    4. Auswechslung
      71'Sarr für Kingsley Coman
    5. Auswechslung
      71'Omar Richards für Alphonso Davies
    6. Auswechslung
      73'Riqui Puig für Frenkie de Jong
    7. Auswechslung
      73'Philippe Coutinho für Ousmane Dembélé
    8. Auswechslung
      78'Tillman für Lewandowski
    9. Auswechslung
      78'Tanguy Nianzou für Süle
    10. Auswechslung
      87'Yusuf Demir für Gavi
    Mi, 08.12.21, 21:00 Uhr
    ·
    Champions League, 6. Spieltag
    FC Bayern
    FC Bayern München
    30
    Barcelona
    FC Barcelona
    (2:0)
    Stadion/ZuschauerzahlAllianz Arena, München
    icon
    21_Tag-vor-FCBFCB_211207_DON

    Bayern peilen gegen Barcelona perfekte Gruppenphase an

    Text vorlesen
    icon
    Schrift vergrößern
    icon

    Schafft der FC Bayern die perfekte Gruppenphase in der Champions League? Das Team von Trainer Julian Nagelsmann empfängt am Mittwochabend (ab 21 Uhr im Liveticker und Free-Webradio auf fcbayern.com ) den FC Barcelona zum letzten Vorrundenspieltag in der Allianz Arena. Während die Bayern bereits als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifiziert sind, kämpft Barça noch ums Weiterkommen und braucht einen Sieg. Alle Infos zum Duell der Münchner gegen die Katalanen gibt es im Vorbericht.

    Am Dienstag trafen die Bayern die letzten Vorbereitungen auf das Duell mit Barcelona. Hier gibt's die besten Bilder:

    Die Ausgangslage des FC Bayern

    Fünf Spiele, fünf Siege und 19:3 Tore. Der FC Bayern spielt bislang eine herausragende Saison in der Champions League. Mit einem Heimsieg gegen Barcelona wollen die Münchner zum zweiten Mal nach 2019/20 die Gruppenphase mit der Maximalausbeute von 18 Punkten abschließen. „Es ist ein sehr lohnendes Ziel, die Gruppe mit sechs Siegen abzuschließen. Grundsätzlich war das Weiterkommen wichtig", sagte FCB-Trainer Nagelsmann am Dienstag im Pressetalk. Der Gruppensieg ist den Bayern nach dem 2:1-Sieg bei Dynamo Kiew im November bereits nicht mehr zu nehmen. Zusätzliches Selbstvertrauen konnte der deutsche Rekordmeister am Wochenende tanken: Im Bundesliga-Kracher bei Borussia Dortmund feierte der FCB einen 3:2-Auswärtserfolg und baute seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf vier Zähler aus.

    Zwölf Mal trafen Bayern und Barcelona im Europapokal bereits aufeinander:

    Der Gegner FC Barcelona

    Barcelona steht gegen die Bayern unter Zugzwang: Mit sieben Zählern rangieren die Katalanen zwar aktuell auf dem zweiten Platz der Gruppe E, Benfica Lissabon lauert dahinter aber mit fünf Punkten auf Rang drei auf einen Fehler des spanischen Pokalsiegers. Zudem haben die Portugiesen den direkten Vergleich mit Barça für sich entschieden. Sollte Benfica also sein zeitgleiches Heimspiel am Mittwochabend gegen Kiew gewinnen, muss Barcelona in München gewinnen, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren. Seit Anfang November trainiert der ehemalige Mittelfeldspieler Xavier Hernández den FC Barcelona. „Sie hatten noch nicht so viele gemeinsame Trainingseinheiten. Sie verteidigen jetzt wieder aktiver und höher als zuletzt. Auch das Gegenpressing ist wieder eher so, wie es zu seiner aktiven Zeit unter Pep war, mutig und mit viel Personal", beschrieb Nagelsmann die größten Änderungen seit dem Trainerwechsel bei den Katalanen. „Es ist nach wie vor einer der größten Klubs der Welt mit Weltklasse-Spielern in ihren Reihen. Sie sind tabellarisch unter Druck und werden alles geben. Das wird dem Spiel guttun", so Nagelsmann weiter.

    In der heimischen La Liga ist Barcelona aktuell Siebter. Die Generalprobe für das Bayern-Spiel am Samstag gegen Betis Sevilla ging verloren:

    Das Personal für FC Bayern vs. FC Barcelona

    Der FC Bayern muss im Heimspiel gegen Barcelona weiterhin auf Joshua Kimmich (positiver Corona-Test), Marcel Sabitzer (Muskelverletzung in der Wade) und Josip Stanišić (Muskelbündelriss im linken Oberschenkel) verzichten. Darüber hinaus werden Eric Maxim Choupo-Moting (nach positivem Corona-Test), Serge Gnabry (Probleme im Adduktorenbereich), Michaël Cuisance (Kapselverletzung) und Leon Goretzka, der am Dienstag das Training abbrechen musste, nicht rechtzeitig fit für das Spiel. Bouna Sarr (nach Muskelverletzung im Adduktorenbereich) ist hingegen wieder im Training.

    Bei Barcelona fallen für das Duell mit den Münchnern Sergio Agüero (Herzprobleme), Pedri, Sergi Roberto, Ansu Fati (alle Muskelverletzung) und Martin Braithwaite (Knieverletzung) aus.

    211207_NagelsmannZitat

    Das sagen die Trainer

    Julian Nagelsmann: „Es wird ein wichtiges Spiel, wir müssen ein paar Ausfälle kompensieren. Wir wollen auch das Level und den Rhythmus für die Bundesliga hochhalten, weil wir noch drei wichtige Spiele haben, die wir erfolgreich gestalten wollen. Champions League ist immer etwas Besonderes."

    Xavier Hernández: „Wir brauchen ein perfektes Spiel, um hier in München zu gewinnen. Das Team freut sich und ist motiviert, möchte endlich spielen. Wir haben einen der stärksten Rivalen, den man aktuell haben kann. Bayern ist eines der besten Teams der Welt. Es kommt aber auf uns an. Wenn wir gewinnen, sind wir qualifiziert. Wir müssen alles in den Ring werfen. Ich habe den Spielern gesagt: Der Druck liegt auf mir und sie sollen frei aufspielen. In den letzten Jahren war es nie einfach gegen Bayern, aber das ist die Vergangenheit. Wir wollen alles geben, was wir haben."

    Die wichtigsten Aussagen aus der Pressekonferenz und alle Infos vom Bayern-Tag vor dem Duell gegen Barcelona findet Ihr hier:

    Der Schiedsrichter Ovidiu Hațegan

    Ovidiu Hațegan ist der Schiedsrichter für das Duell am Mittwochabend. Der Rumäne pfiff bereits vier Champions League-Spiele mit Beteiligung des FC Bayern, alle vier konnten die Münchner deutlich gewinnen - zuletzt das 4:0 am dritten Gruppenspieltag bei Benfica Lissabon. Assistieren werden dem Referee seine Landsleute Mircea Mihail Grigoriu und Sebastian Gheorghe, Andrei Chivulete ist der 4. Offizielle. Als Video-Assistenten sind der Italiener Paolo Valeri und der Franzose Jérôme Brisard eingeteilt.

    Hier gibt es die Zahlen und Fakten zum Duell mit Barça:


    Diesen Artikel teilen