FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
So, 19.12.21, 16:00 Uhr
·
Flyeralarm Frauen-Bundesliga, 12. Spieltag
Bremen
SV Werder Bremen
02
Bayern
FC Bayern Frauen
(0:1)
So, 19.12.21, 16:00 Uhr
·
Flyeralarm Frauen-Bundesliga, 12. Spieltag
Bremen
SV Werder Bremen
02
Bayern
FC Bayern Frauen
(0:1)
So, 19.12.21, 16:00 Uhr
·
Flyeralarm Frauen-Bundesliga, 12. Spieltag
Bremen
SV Werder Bremen
02
Bayern
FC Bayern Frauen
(0:1)
So, 19.12.21, 16:00 Uhr
·
Flyeralarm Frauen-Bundesliga, 12. Spieltag
Bremen
SV Werder Bremen
02
Bayern
FC Bayern Frauen
(0:1)
Stadion/ZuschauerzahlWeser-Stadion - Platz 11, Bremen
icon
FCB-SVW_DIP_210829

FCB-Frauen zum Jahresabschluss in Bremen: „Wir sind gewarnt“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Zuletzt ging es Schlag auf Schlag. Nun steht für die FC Bayern Frauen das letzte Pflichtspiel des Kalenderjahres 2021 auf dem Programm: Am Sonntag gastiert das Team von Cheftrainer Jens Scheuer am 12. Spieltag der Flyeralarm Frauen-Bundesliga beim SV Werder Bremen (16 Uhr, FC Bayern.tv live, Magenta Sport). Alle Informationen zum Rückrundenstart im Weserstadion Platz 11 im Vorbericht.

„Sehr heimstarker Gegner"

Gegen Bremen starteten die Bayern-Frauen am 29. August dieses Jahres in die neue Bundesliga-Saison. Am Ende stand ein furioses 8:0 auf der Anzeigetafel im Stadion am FC Bayern Campus. Mannschaft und Trainer sind sich jedoch einig, dass das Rückspiel und somit der Rückrundenstart am Sonntag im Norden eine andere Herausforderung darstellen wird als das Hinspiel. „Bremen hat eine gute Heimbilanz. Viele ihrer Punkte haben sie zuhause geholt. Deshalb stellen wir uns auf einen sehr heimstarken Gegner ein. Das Ergebnis gegen Frankfurt war sehr beachtlich, daher sind wir gewarnt", sagte Scheuer mit Blick auf Sonntag.

Am vergangenen Spieltag hatte Bremen gegen den Tabellenvierten Eintracht Frankfurt überraschend mit 1:0 gewonnen. Somit ließ am letzten Hinrundenspieltag jede der ersten fünf Mannschaften der Liga Punkte liegen - so auch die Münchnerinnen, die in Potsdam 1:1-Unentschieden spielten. Das soll sich aus Bayern-Sicht im letzten Pflichtspiel des Jahres wieder ändern, so Scheuer: „Wir wollen am Sonntag die gleiche Intensität auf den Platz bringen, die wir am Mittwoch in der Champions League gezeigt haben. Ich weiß, dass meine Mannschaft das unbedingt umsetzen möchte, deshalb blicke ich optimistisch auf Sonntag."

FCB-SVW_DIP-2_210829
Torschützinnen im Hinspiel: Magull, Simon, Schüller, Glas, Rall, Beerensteyn und Dallmann!

Personal & Fan-Infos

Die englischen Wochen haben ein wenig ihre Spuren im Kader der Münchnerinnen hinterlassen. Jens Scheuer muss wie zuletzt auf Sydney Lohmann, Ivana Rudelic und Laura Benkarth verzichten. Linda Dallmann ist nach einer Erkältung und ihrem Ausfall unter der Woche voraussichtlich wieder einsatzbereit. Ob Kapitänin Lina Magull, die ebenfalls am Mittwoch nicht im Kader stand, wieder fit ist, ist sehr fraglich - ebenso ein Einsatz von Außenverteidigerin Hanna Glas, die mit Kniebeschwerden kämpft. Für FC Bayern-Fans, die sich das Spiel in Bremen anschauen wollen, gibt es hier Informationen zum Stadionbesuch. Es gilt unter anderem die 2G-Regel.

Rückenwind nach CL-Sieg, Auslosung am Montag

Die Münchnerinnen können trotz des Unentschiedens vergangene Woche und der somit knapp verpassten Herbstmeisterschaft gestärkt gegen Bremen antreten. Denn unter der Woche brillierten die Roten in der Königinnenklasse und besiegten Benfica Lissabon im letzten Gruppenspiel der UEFA Women's Champions League mit 4:0. Am kommenden Montag, 12 Uhr, wird nun das CL-Viertelfinale ausgelost. Die möglichen Gegner des Gruppenzweiten FC Bayern sind die drei Sieger der anderen Gruppen: Titelverteidiger FC Barcelona, Paris Saint-Germain und der VfL Wolfsburg, der sich am Donnerstagabend mit einem 4:0-Sieg gegen Chelsea furios das Viertelfinal-Ticket sicherte.

Starker Auftritt in der UEFA Women's Champions League!