15-s04-fcb-121122-ima
15-s04-fcb-121122-ima
Sa, 12.11.22, 18:30 Uhr
·
Bundesliga, 15. Spieltag
    Schalke
    FC Schalke 04
    0 : 2
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    1. Tor
      38'Serge Gnabry
    2. Tor
      52'Choupo-Moting
    1. Tor
      38'Serge Gnabry
    2. Tor
      52'Choupo-Moting
    Sa, 12.11.22, 18:30 Uhr
    ·
    Bundesliga, 15. Spieltag
    Schalke
    FC Schalke 04
    0 : 2
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    Sa, 12.11.22, 18:30 Uhr
    ·
    Bundesliga, 15. Spieltag
    1. Auswechslung
      58'Jordan Larsson für Kenan Karaman
    2. Auswechslung
      66'Sidi Sané für Marius Bülter
    3. Auswechslung
      66'Timothée Kolodziejczak für Tobias Mohr
    4. Auswechslung
      75'Danny Latza für Dominick Drexler
    5. Auswechslung
      75'Mehmet Can Aydin für Cédric Brunner
    Schalke
    FC Schalke 04
    0 : 2
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    1. Auswechslung
      60'Matthijs de Ligt für Sané
    2. Auswechslung
      72'Marcel Sabitzer für Leon Goretzka
    3. Auswechslung
      72'Josip Stanišić für Hernández
    4. Auswechslung
      79'Paul Wanner für Jamal Musiala
    5. Auswechslung
      79'Ryan Gravenberch für Kingsley Coman
    1. Auswechslung
      58'Jordan Larsson für Kenan Karaman
    2. Auswechslung
      60'Matthijs de Ligt für Sané
    3. Auswechslung
      66'Sidi Sané für Marius Bülter
    4. Auswechslung
      66'Timothée Kolodziejczak für Tobias Mohr
    5. Auswechslung
      72'Marcel Sabitzer für Leon Goretzka
    6. Auswechslung
      72'Josip Stanišić für Hernández
    7. Auswechslung
      75'Danny Latza für Dominick Drexler
    8. Auswechslung
      75'Mehmet Can Aydin für Cédric Brunner
    9. Auswechslung
      79'Paul Wanner für Jamal Musiala
    10. Auswechslung
      79'Ryan Gravenberch für Kingsley Coman
    Sa, 12.11.22, 18:30 Uhr
    ·
    Bundesliga, 15. Spieltag
    Schalke
    FC Schalke 04
    0 : 2
    FC Bayern
    FC Bayern München
    (0:1)
    Stadion/ZuschauerzahlVELTINS-Arena, Gelsenkirchen62271 Zuschauer
    icon
    FC Bayern Training

    Auswärts bei den „Knappen“: Bayern mit dem 10. Streich in Folge?

    Text vorlesen
    icon
    Schrift vergrößern
    icon

    Nach der 6:1-Galavorstellung am Dienstagabend gegen den SV Werder Bremen wollen die Münchner auch im Duell mit dem zweiten Aufsteiger aus Gelsenkirchen ihre famose Siegesserie fortsetzen. Im letzten Spiel des Kalenderjahres 2022 gastieren die Münchner am Samstagabend zur Partie des 15. Spieltags nach einjähriger Abstinenz wieder auf Schalke (ab 18:30 Uhr im Liveticker und kostenfreien Webradio auf fcbayern.com und in der FC Bayern App ). Alle wichtigen Informationen rund um das Gastspiel bei den Königsblauen gibt es wie gewohnt im Vorbericht.

    Die Bilder vom Abschlusstraining am Freitag findet Ihr hier:

    Die Ausgangslage des FC Bayern

    Mehr Topform geht kaum! Denn seit dem 2:2-Unentschieden gegen Borussia Dortmund hat der deutsche Rekordmeister wettbewerbsübergreifend satte neun Siege in Folge eingefahren und traf darüber hinaus in jenen Partien 36-mal. Diesen Lauf möchte die Nagelsmann-Elf zum Abschluss des Kalenderjahres 2022 auch in Gelsenkirchen fortführen und gegen Schalke den zehnten Erfolg in Serie einfahren. In der laufenden Saison konnte der FCB bislang 31 Zähler verbuchen und liegt damit vier Zähler vor den Verfolgern Union Berlin und SC Freiburg (beide 27 Punkte), die an diesem Spieltag im direkten Duell aufeinandertreffen. Mit dem elften Sieg in Folge gegen den FC Schalke 04 möchten die Münchner ihren Platz an der Tabellenspitze weiter festigen und als Spitzenreiter in die WM- und Weihnachtspause gehen. Diese Marschroute verfolgt auch Julian Nagelsmann: „Wir wollen das Spiel auf Schalke gewinnen, dann haben wir in allen Wettbewerben einen guten Job gemacht."

    Alle Statistiken zum Duell mit S04:

    Der Gegner FC Schalke 04

    Für den Aufsteiger aus Gelsenkirchen verlief die Spielzeit 2022/2023 bislang alles andere als rund. Nachdem man aus den ersten sechs Saisonspielen sechs wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt verbuchen konnte, mussten die Schalker in der Folgezeit ganze sieben Niederlagen in Serie einstecken und rutschten so auf den 18. Tabellenplatz ab. Auch abseits des grünen Rasens verliefen die vergangenen Wochen beim Zweitligameister der vergangenen Saison durchaus turbulent: Nachdem der ehemalige Chefcoach Frank Kramer seine Koffer packen musste, übernahm mit Thomas Reis ein neuer Trainer das Zepter auf Schalke. Nach zwei Niederlagen zu Beginn feierte der 49-Jährige unter der Woche einen wichtigen 1:0-Erfolg gegen Mainz 05, den erst zweiten Bundesliga-Sieg der Schalker in dieser Saison. Trotz der klaren Favoritenrolle rechnet Nagelsmann mit keiner leichten Aufgabe für seine Mannschaft. „Sie haben sicher mehr Selbstvertrauen als noch vor ein paar Wochen, aber das muss nicht schlecht sein für das Spiel", merkte der 35-jährige Bayern-Coach im Pressetalk am Freitag an.

    Die wichtigsten Aussagen von Julian Nagelsmann aus dem Pressetalk:

    Das Personal für Schalke vs. FC Bayern

    Auf Schalke müssen die Bayern unter anderem auf Sadio Mané verzichten, der sich im letzten Heimspiel des Jahres gegen Werder Bremen eine Verletzung am rechten Wadenbeinköpfchen zugezogen hat. Ebenso nicht zur Verfügung steht Thomas Müller (Irritation in der Hüfte), für den das Gastspiel auf Schalke noch zu früh kommt. Selbiges gilt für Alphonso Davies (Muskelfaserriss) und Bouna Sarr (Knie-OP), die die Auswärtsfahrt ebenfalls nicht mit antreten werden. Gute Nachrichten gibt es dagegen von Matthijs de Ligt: Der 23-Jährige wurde nicht nur für die WM nominiert, sondern reiste nach Knieproblemen auch wieder mit nach Gelsenkirchen.

    Davies Training
    Am Freitag absolvierte Alphonso Davies eine Laufeinheit nach seinem Muskelfaserriss.

    Das sagen die Trainer

    Julian Nagelsmann: „Schalke ist mittlerweile sehr viel aktiver gegen den Ball. Sie halten das Feld sehr kompakt und haben gegen Bremen gut gespielt, da können sie auch gewinnen. Jetzt haben sie gewonnen und sich aus unserer Sicht zur unrechten Zeit ein wenig im Aufschwung. Grundsätzlich finde ich es gut, dass ein Gegner vor unserer Brust steht, der mitmachen und dreifach punkten will. Ich freue mich auf das Spiel auf Schalke in einem tollen Stadion mit guter Stimmung. Es wird sicherlich ein toughes Spiel."

     

    Thomas Reis (Trainer, FC Schalke 04): „Die Bayern kommen mit viel Selbstvertrauen. Wir wollen ein möglichst positives Ergebnis erzielen, was nicht einfach wird, aber nicht unmöglich ist. Man muss gegen sie sehr aktiv und aggressiv agieren. Das sind die Tugenden, die man gegen sie auf den Platz bringen muss, damit man überhaupt einen Hauch einer Chance hat."

    Übertragung, Tippspiel & Co. - Alle Infos zur Partie:


    Diesen Artikel teilen

    Weitere news