JubelAmateure

Amateure-Rückblick: 100-Tore-Rekord und verpasster Drittliga-Aufstieg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Tore, Siegesserien, Rekorde und ein knapp-verpasster Drittliga-Aufstieg! Das Jahr 2022 der FC Bayern Amateure hatte einiges zu bieten: Auf einen Auftakt nach Maß und einer unfassbaren Siegesserie folgte eine bittere Niederlage, die die Aufstiegsträume der Münchner platzen ließ. fcbayern.com fasst alle bedeutenden Ereignisse der Amateure im großen Jahresrückblick zusammen – Teil 1:

Freitag, 07. Januar 2022 - Wanner und Copado debütieren

Aufgrund einer extrem angespannten Personalsituation der Bundesligamannschaft rückten zum Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach gleich sechs Spieler der Amateure in den Kader. Neben Copado, der sein Bundesliga-Debüt feierte, Nicolas Feldhahn, Maximilianz Welzmüller, Nemanja Motika, Timo Kern und Bright Arrey-Mbi rückten auch die U19-Spieler Paul Wanner und Arijon Ibrahimović ins Aufgebot. Neben Copado ging Wanner als jüngster Bayern-Debütant bei der 1:2-Niederlage in die Geschichte ein.

Freitag, 14. Januar 2022 – Lee kommt

Zwei Tage nach dem Trainingsstart wurde der Amateure-Kader durch einen offensiven Mittelfeldspieler verstärkt. Der FC Bayern verpflichtete das südkoreanische Talent Hyunju Lee (07. Februar 2003) per Leihe für ein Jahr vom Erstligisten FC Pohang Steelers.

Hyunju Lee von den FC Bayern Amateuren.
Willkommen in München! Der FC Bayern verpflichtete Hyunju Lee per Leihe.

Dienstag, 01. Februar 2022 – Zukunftsplanung

Weitere Kaderentscheidungen rund um die Amateure! Innenverteidiger und Leistungsträger Bright Arrey-Mbi hat seinen Vertrag lanfristig bis 2025 verlängert und wurde an den 1. FC Köln verliehen, um Spielpraxis in der höchsten deutschen Spielklasse zu sammeln. Dies gilt auch für das chinesische Torwarttalent Liu Shaoziyang, den es auf Leihbasis zum SK Austria Klagenfurt zog.

Mittwoch, 02. Februar 2022 – Motika geht

FCB-Topscorer Nemanja Motika, der in der bisherigen Amateure-Saison 15 Tore und acht Assists beisteuerte, verließ den FC Bayern Richtung Serbien und schloss sich dem Rekordeister Roter Stern Belgrad an.

Freitag, 04. Februar 2022 – Kainz verlängert

Der Rekordmeister hat nach Lukas Schneller, Jakob Mayer und Tom-Ritzy Hülsmann einen weiteren Nachwuchs-Keeper langfristig an den Verein gebunden. Manuel Kainz verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis Juni 2024.

Manuel Kainz von den FC Bayern Amateuren.
Manuel Kainz hat als vierter FCB-Torhüter seinen Vertrag beim Rekordmeister verlängert.

Mittwoch, 09. Februar 2022 – Kabadayi bleibt

Auch Nachwuchsstürmer Yusuf Kabadayi hat sein Arbeitspapier verlängert. Der gebürtige Münchner, der seit 2012 alle Jugendmannschaften des FCB durchlief, unterzeichnete einen neuen Kontrakt bis Juni 2024.

Samstag, 19. Februar 2022 – Generalprobe geglückt

Nach dem 5:0-Sieg gegen den FC Ismaning, der 0:2-Niederlage gegen den SSV Ulm 1846 Fußball, dem 4:0-Sieg gegen den FC Wacker Innsbruck und dem 3:1-Sieg gegen den FV Illertissen gewannen die FCB-Amateure im letzten Testspiel vor dem Regionalligastart gegen den FC Augsburg II mit 4:2.

Die FC Bayern Amateure feiern einen Testspielsieg gegen Ismaning.
Bereit für die zweite Hälfte der Regionalliga-Saison! Die Amateure gewannen vier von fünf Testspielen in der Vorbereitung.

Freitag, 25. Februar 2022 – Weitere Vertragsverlängerungen

Zwei weitere Leistungsträger bleiben! Der Rekordmeister hat den Vertrag mit Gabriel Vidović vorzeitig um zwei Jahre bis Juni 2025 verlängert. Der offensive Mittelfeldspieler sollte bis zum Saisonende 21 Tore und 10 Assists beisteuern. Auch Routinier Timo Kern band sich bis 2024 an den Verein.

Samstag, 26. Februar 2022 – Kurzfristige Spielabsage

Nach der kurzfristigen Absage der Partie zum Rückrundenauftakt in Pipinsried wurde das erste Pflichtspiel des Jahres vertagt. Dafür gab es einen deutlichen 8:1-Testspielsieg gegen den tschechischen Viertligisten SK Dynamo Budweis.

Freitag, 11. März 2022 – Derbysieg

Gelungener Start in das Jahr 2022! Im ersten Spiel des Jahres gewannen die Münchner zuhause gegen Schalding-Heining mit 1:0. Lucas Copado erzielte dabei den entscheidenden Treffer. Ein paar Tage später entschieden die Roten dann das Derby für sich: Die Amateure feierten einen 3:0-Erfolg bei der SpVgg Unterhaching. Auch im Nachholspiel gegen Eltersdorf blieben die Roten weiter siegreich und gewannen im Grünwalder Stadion deutlich mit 5:1.

Lucas Copado von den FC Bayern Amateure bejubelte seinen Treffer im Derby gegen Unterhaching.
Stark! Lucas Copado bejubelte seinen 2:0-Treffer beim Derbysieg gegen Unterhaching.

Freitag, 01. April 2022 – Mosandl und Canea bleiben

Mit Blick auf die Zukunft wurden die auslaufenden Verträge von den Langzeitverletzten Moritz Mosandl und Rares Canea (beide Kreuzbandriss) bis 2024 und 2023 verlängert. Mosandl durchlief seit 2016 alle Jugendmannschaften des FCB, Canea kam 2014 zum Rekordmeister.

Mittwoch, 13. April 2022 – Achter Sieg in Serie

Galavorstellung gegen Schweinfurt! Die Bayern-Amateure marschierten weiter und gewannen das Regionalliga-Topspiel des 31. Spieltags zuhause mit 5:1. Vidović gläntze mit einem Doppelpack.

Die FC Bayern Amateure im Topspiel gegen Schweinfurt.
Was für ein Auftritt! Die Amateure gewannen das Regionalliga-Topspiel gegen Schweinfurt mit 5:1.

In der nächsten Partie bewiesen die Münchner Moral und drehten in Aschaffenburg einen 0:1-Rückstand in ein 2:1. Auch im Heimspiel gegen Pipinsried lagen die Bayern zurück, konterten aber eiskalt und siegten mit 5:1 – damit holten die Amateure den achten Sieg in Serie.

Sonntag, 17. April 2022 - Vidović in der Bundesliga

Mitte April erlebte Vidović einen ganz besonderen Moment: Der FCB-Angreifer wurde in der 89. Minute für Serge Gnabry eingewechselt und feierte sein Bundesliga-Debüt. Im Laufe des Jahres sollten noch drei weitere Einsätze folgen.

Montag, 18. April 2022 – Bittere Niederlage

Im Kampf um den Aufstieg reiste der FCB als Tabellenzweiter mit acht Punkten Rückstand zum Ersten nach Bayreuth. Mit einem Sieg hätte es im Saisonendspurt nochmal spannend werden können, die Münchner mussten sich allerdings mit 0:4 geschlagen geben. Damit musste die Reserve des Rekordmeisters die erste Niederlage des Jahres ausgerechnet in diesem wichtigen Spiel einstecken, konnte sich aber bei den zahlreich mitgereisten Fans für die Unterstützung bedanken.

Sonntag, 01. Mai 2022 – 100-Tore-Marke geknackt

Die Amateure fanden schnell wieder in die Erfolgsspur und holten fünf Dreier in Folge. Auf den 4:2-Sieg in Rain folgten zwei Heimsiege gegen Buchbach (1:0) und Fürth II (2:1). Im Heimspiel gegen die Zweitvertretung des Kleeblatts knackten die Bayern die 100-Tore-Marke und stellten damit einen neuen Ligarekord auf.

Die FC Bayern Amateure stellten gegen Fürth II einen Tor-Rekord in der Regionalliga Bayern auf.
Neuer Regionalliga-Rekord! Armindo Sieb erzielte gegen Fürth II das 100. Saisontor der Roten.

Die Torlaune der Münchner bekam vor allem der nächste Gegner Rosenheim zu spüren: Die Amateure bejubelten vor heimischer Kulisse einen 8:1-Kantersieg. Auch aus Aubstadt nahm der FCB drei Punkte mit (1:0).

Dienstag, 10. Mai 2022 – Tikvić kommt

Kurz vor dem Saisonabschluss verpflichtete der FC Bayern Antonio Tikvić (21. April 2004) für die zweite Mannschaft. Der Innenverteidiger wechselte ablösefrei von Türkgücü München und erhielt einen Vertrag bis Sommer 2025.

Freitag, 13. Mai 2022 – Amateure verabschieden Legenden

Legenden-Abschied im Grünwalder! Mit Nicolas Feldhahn und Maximilian Welzmüller verließen zwei verdiente Spieler den FCB, die für die Amateure eine Vielzahl an Spielen bestreiten und Titel feiern durften. Feldhahn wechselte 2015 nach München und gab nach sieben Spielzeiten im FCB-Trikot sein Karriereende bekannt. Welzmüller spielte vier Jahre für Bayern und wechselte nach Unterhaching. Zudem verließ auch Taylor Booth den Verein. Er war 2019 zum Rekordmeister gewechselt und schloss dem niederländischen Erstligisten FC Utrecht an. Vor dem letzten Heimspiel gegen Wacker Burghausen, das am Ende mit 0:4 verloren wurde, wurde das Trio von Campus-Leiter Jochen Sauer und dem Sportlichen Leiter Holger Seitz offiziell verabschiedet.

Nicolas Feldhahn und Maximilian Welzmüller von den FC Bayern Amateuren.
Danke für alles! Vor dem letzten Heimspiel wurden Nicolas Feldhahn und Maximilian Welzmüller verabschiedet.

Freitag, 20. Mai 2022 – Remis zum Abschluss

Im letzten Spiel der Saison 2021/22 gab es ein furioses Remis beim 1. FC Nürnberg II. Nach verzögertem Anpfiff aufgrund eines sintflutartigen Regenschauers gingen die Bayern zunächst mit 1:0 in Führung, Nürnberg drehte allerdings die Partie, ehe die Gäste noch vor der Pause ausglichen. Nach erneuter Bayern-Führung traf Nürnberg noch zum 3:3-Endstand. Damit beendeten die Amateure die Regionalliga-Saison mit 86 Punkten aus 38 Partien auf dem zweiten Tabellenplatz.

Ein emotionales Jahr 2022 geht zu Ende:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news